Mittwoch, 11. Juni 2014

Stress pur!

...war an diesem und am letzten Wochenende angesagt.


Aber der Reihe nach, hier ist erstmal das letzte Wochenende:


Am Donnerstag, da war ja ein Feiertag (Himmelfahrt), waren wir wandern. Vom Isenachweiher aus wollten wir mal schauen, wie es da so weitergeht und sind daher bis zur Isenachquelle gewandert. Eigentlich wollten wir noch eine gaaanz große Runde gehen, aber der Himmel zog sich zu und es wurde langsam gruselig und dunkel. Da mussten wir umdrehen. Aber Mama war das ganz recht, denn sie musste ja am Freitag arbeiten... So sind wir insgesamt gerade mal auf 9 km gekommen, aber dafür habe ich den Bobby kennengelernt, einen Labrador, der sich wohl ein wenig in mich verguckt hatte. Zumindest folgte er mir die letzten km auf Schritt und Tritt :-)

Am Freitag waren wir dann abends beim Hundetraining. Mama hat das normale Training mit mir gemacht und Papa RO. Da war ich ganz gut :) Und langsam - seeeehr langsam - kommt auch mein Jagdtrieb raus. Ich finde Spielzeug - Bälle mal ausgenommen - immer ziemlich doof. Vor allem diese Zieh-Teile. Aber Mama hat jetzt einen Ball an so einem Seil gekauft und ich fange langsam an, mit ihr darum zu ziehen... das macht ja doch mehr Spaß, als ich dachte. Aber woher soll ich das denn auch kennen???

Am Samstag waren wir dann morgens beim Fressnapf, aber nicht zum Shoppen, sondern um für den Tierschutzverein Ludwigshafen Futterspenden zu bekommen. Papa hat seinen ganzen Charme eingesetzt und es kam so Einiges zusammen!! Am Nachmittag wollten wir ja auf den Mittelaltermarkt in Worms - aber es war sooo warm, dass Mama sagte, ich solle lieber bei meiner Tante warten. Sie meinte, wenn es warm ist UND ich aufgeregt bin, wegen der vielen Menschen, da geht es mir bestimmt nicht so gut... Naja, so habe ich halt meinen Kumpel Ignatz getröstet (dem wurden 12 Zähne gezogen und er hatte danach auch noch einen Schlaganfall...) und den Tag ansonsten verpennt :)

Am Sonntag waren Mama und Papa dann ziemlich groggy und erkältet dazu, daher gab es einen sehr chilligen Tag. Wir waren gerade mal 2,5 h auf Tour, der Rest der Zeit wurde mit Intelligenzspielchen (Find' den Käse!) und exzessivem Knuddeln verbracht.






Und dieses Wochenende war es auch nochmal richtig stressig! Es war ja schon wieder ein Feiertag, da hieß es: Familienbesuch! Oma, Opa und sogar meine Urgroßeltern waren da!!

 Am Freitag kamen alle erst recht spät an, deshalb haben wir nur gegrillt. Puh, das war schon ganz schön warm...

Aber nichts gegen Samstag! Da war ich mit Papa, Oma und Opa wieder beim Fressnapf, diesmal in Mannheim. Dort hat unsere Hundeschule einen kleinen Parkour aufgebaut. Danach waren wir nochmal mit Oma und Opa beim höchsten Punkt Mannheims. Wahnsinn, gell? ;-)


Am Sonntag waren wir wandern im Pfälzer Wald. Unser Weg führte zur Ruine Neuscharfeneck. Da war vielleicht viel los... ich muss zugeben, dass ich auch so manches mal gepöbelt habe. Einmal bei einem Hund und zweimal bei Menschen. Aber die Fremdlinge kamen meinen Eltern einfach VIEL ZU NAH! Und dann wollten die mich auch noch anfassen... tz. Da musste ich doch mal sagen, dass ich das nicht will !?!?

Am Montag war es dann SO heiß, dass wir nur morgens und abends eine Stunde raus sind, ansonsten habe ich den Tag drin verbracht. Oma und Opa haben mir extra eine Muschel gekauft, damit ich darin planschen kann, aber so ganz geheuer ist mir das Ding noch nicht...

Und gestern, da ist was ganz Komisches passiert... wir waren im Tierheim in Worms. Dort wollten Mama und Papa unbedingt mit Enzo spazieren gehen. Die werden doch wohl keinen zweiten Hund wollen..?? Äh... hallo? Ich brauche ja wohl genug Aufmerksamkeit!

Naja, aber ich muss zugeben, dass Enzo ganz in Ordnung ist... zum Abschied hat er mir sogar ein Küsschen gegeben ;-)

Aber genug gelabert, seht euch einfach die Bilder an - ein wilder Mix, ich hoffe, sie gefallen euch!!

Ich habe ein neues Halstuch. Gefällt es euch?

Hier habe ich meinen Freund Milo getroffen, einen gaaanz jungen Schäferhund, mit dem ich sehr gern spiele :) Leider hat Mama ihn in einem unglaublich ungünstigen Zeitpunkt fotografiert.... etwas indiskret. Aber Milo ist auch von hinten eine Augenweide ;)





Das ist Enzo... vielleicht zieht er bald bei uns ein!

Hier war Mama ganz stolz auf mich: Ich habe zum ersten Mal überhaupt nicht gezogen bei einem Spaziergang!!

Hier fahre ich ganz kompakt bei Oma und Opa im Auto mit...

Der Parkour am Fressnapf in Mannheim...

...war ganz witzig...

...auch wenn der Reifen echt gruselig war!

Hier seht ihr übrigens Stefan von RoyalSteps!



Uuuuund ab durch den Tunnel!!!



Mit Oma und Opa am höchsten Punkt Mannheims - 114 m ü NN!

Das Muschelding ist echt noch etwas unheimlich...

...aber das Wasser schmeckt =)

Hier wandern wir zur Ruine Neuscharfeneck


Ganz schön heiß... *hechel*

Oben - geschafft!!!
 

 
Groggy - aber glücklich und mit nigelnagelneuem Geschirr schlafe ich ein.





War bei euch auch so viel los?? Ich muss dringend gaaanz viel schlafen!!!

Ich grüße euch ganz lieb - wuff wuff!!!

Kommentare:

  1. Nach so viel Action ist eine Runde Schlaf sicher sehr nötig. Ich finde es toll, was Du so alles erlebt hast in den letzten Tagen.
    Jetzt auch noch die Aussicht auf einen Hundekumpel ... wie aufregend.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon

    AntwortenLöschen
  2. Wow Anka, du hast aber viel erlebt. Der Parcorus sieht echt witzig aus, hast du denn wenigstens einen ordentlichen Preis dafür abgestaubt, dass du so brav da durch bist? Klaro, jetzt musst du dich erst mal ordentlich ausschlafen. Also schlaf gut!

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  3. Dassind ja aufregnde Tage gewesen. Wir staunen.... Und natürlich sind wir ganz gespannt, ob Enzo bald einzieht.....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen