Dienstag, 27. Mai 2014

So langsam...

...aber sicher lebe ich mich im neuen Haus ein!!!


A) Das Treppenproblem - gelöst ;-) Papa war zwar nicht megazärtlich, aber mit Leine, seinem Dickkopf und einem Leckerlie vor meiner Schnute laufe ich nun die Treppen hoch und runter, als hätte ich nie etwas anderes getan! Von wegen ellenlanges Üben und langsam daran gewöhnen - Mama sagt, ich bin ein "einfach-ins-kalte-Wasser-werfen"-Hund. Sie sagt, sonst steigere ich mich total in meine Angst rein... tz! Lächerlich! Irgendwann hätte ich das mit der Treppe auch alleine hinbekommen *schmoll*
 

B) Am letzten Samstag war die ganze Bude VOLL! Mama und Papa haben Einweihung gefeiert... ich war ganz schön aufgeregt und habe auch einige Gäste ziemlich angebellt... *schäm* Aber die waren auch so groß... und breit.... und irgendwie hatte ich da halt Angst :( Aber weil meine beiden Hundetrainer auch da waren - also, nicht Mama und Papa, sondern Iris und Stefan von RoyalSteps - bin ich ganz schnell wieder ruhig gewesen und habe mich den ganzen Abend kraulen lassen :) Und wisst ihr, was das tollste war? Zwei meiner früheren Gassigeher kamen auch!!! Die verstehen sich nämlich voll gut mit Mama und Papa und so kann ich die beiden jetzt öfters sehen :) Jippie!!!


C) Meine Zweibeiner üben wieder ganz  viel mit mir. Nach diversen Verzweiflungsattacken von Mama - ihr kennt das... - hat sie wieder frischen Mut gefasst und wir üben wieder gaaanz viel. Ich muss mich nun immer hinsetzen, wenn Radfahrer oder Jogger kommen und bekomme ganz viel Leberwurst. Ab und zu meint aber noch so ein kniehoher Mops, er müsse mich provozieren... da muss ich doch auch mal zurückschimpfen, oder nicht!? Ich trage auf jeden Fall schon den Maulkorb ganz brav, kann auf Entfernung Sitz und Platz machen, kenne "Fuß" und "rechts" (Fuß = links Fuß machen, rechts = rechts Fuß machen) und beim Training auf dem Platz mache ich jetzt RO mit und war da gar nicht mal so schlecht ;) Mama macht es riesengroßen Spaß, mich über Hindernisse hüpfen zu lassen und durch Tunnel kriechen zu lassen... da rennt sie immer mit und feuert mich an! Das ist witzig!!


D) In Thüringen bei Oma und Opa war ich brav wie immer und wir waren totaaaaal viel unterwegs. Das ist aber auch toll da... überall Wald, breite Wege, keine Zwei- und keine Vierbeiner weit und breit... da konnte ich mich so richtig schön austoben! Und Opa wollte mich gar nicht wieder gehenlassen.....


Das sind Oma und Opa


Das gute Thüringer Pfützenwasser genießen...

Die Zweibeiner wollten mal wieder einkehren....*seufz*
Also so ganz bequem ist das ja nicht, Mama...

D) Am letzten Sonntag waren wir ganze 10 km auf einen ganz hohen Berg wandern! Mama sagt, das war der Rahnfels... wie auch immer, ich hatte meinen Spaß, denn ich durfte als Vorhut einen Weg langgehen, der war gerade mal so schmal wie ich ;-) Überall waren Dornen und Brennesseln und die Zweibeiner haben voll gejammert... ich bin aber, mutig und tapfer wie immer voraus, bin über die Dornenzweige einfach hinweggehopst und war natürlich auch als erste oben ;-) Im Wald können Mama und Papa mich ganz frei laufen lassen. Ich bleibe immer in der Nähe, gehe nicht vom Weg runter und wenn "Gegenverkehr" kommt, bin ich gaaaanz fix wieder bei den beiden und lasse mich anleinen.

Sogar bei einer Gruppe aus mindestens zwölfigtrillion Mountainbikern bin ich gaaanz ruhig geblieben und habe einfach nur an der Leberwurst genuckelt. Nomnomnom!

Und am Ende waren wir Essen - am Isenachweiher. Da sind wir danach noch drumrumgelaufen und ich durfte schwimmen! Jippiiieee!!!


video


*schnaaaaarrrrccchhh....
 

So sieht es in meinem neuen Revier aus :)

Hier bin ich auf der Couch. Das darf ich eigentlich nicht.....*räusper*

Hier sitze ich auf dem Rahnfels und fühle mich wie der König der Wel...äh...Pfalz ;-)

DOGFIVE!!!

So, das war's von mir! Am Donnerstag gehe ich wandern, am Samstag ins Tierheim zum Hallo sagen und danach zum Mittelaltermarkt und am Freitag ist wieder Training auf dem Hundeplatz! Das wird eine anstrengende Woche :-)


Eure Anka

Montag, 12. Mai 2014

Alles neu macht der Mai!

Der Umzug ist geschafft!! Naja, fast zumindest, denn meine Zweibeiner haben noch ganz schön viele Kartons rumstehen, die ausgepackt werden möchten... *seufz*

Hauptsache, mein Körbchen steht!

C - H - A - O - S!!!


Am Umzugstag selbst war ich bei Oma. Mama hat gesagt, das wäre einfacher, weil ich so nicht allen Helfern im Weg rumstehe. Buuuhhhh!!! Als würde ich stören - ich will doch nur helfen, wenn ich sowas mache. Seelisch-moralische Unterstützung!

Das neue Haus gefällt mir gut - naja, zumindest das Erdgeschoss. Da ist nämlich sogar ein kleiner Garten, in dem ich mal Pipi machen kann ;-)

Eine überdachte Terrasse und ein XS-Garten

Von hier aus habe ich alles im Blick!


Weiter hoch habe ich mich noch nicht getraut :-( Die Treppen sind doof - da kann man durchschauen. Da habe ich immer Angst, ich rutsche durch! Aber Mama hat jetzt mal Auflagen bestellt und wenn die nicht helfen, dass hängt sie die Zwischenräume zu. Ich bin doch sooooooo neugierig, welche Überraschungen in den anderen Stockwerken auf mich warten!!!

Ich würde voll gerne mal nach oben - menno!!

...naja, da bleibe ich halt hier und kuschel weiter mit meinem Schmusehund.


Die Nachbarn habe ich auch schon kennengelernt, eine schwarze und eine graue Katze. Da haben die sich doch tatsächlich gewagt, in MEINEN Garten zu gehen! Da habe ich sie angeknurrt, denn man muss doch mal klarstellen, wem der Garten gehört - nicht wahr !?

Wir brauchen nur 3 Minuten, dann sind wir im Feld und im Wald. Ist das nicht toll? Keine laute, blöde Straße mehr vor der Tür!

Mama und ich

Papa und ich


      
Nix los hier im Wald!

So ihr Lieben, das war's für heute! Ich wünsche euch einen ganz tollen Tag - hier schüttet es und die Sonne scheint im Wechsel - da mag ich so gar nicht richtig raus :-/

Montag, 5. Mai 2014

Spielen und Lernen!

Ihr Lieben,

nun bin ich schon anderthalb Wochen bei Mama und Papa daheim und ich finde es gaaaanz super!!!


Ich bekomme ganz viel Bewegung, so ca. 3 h am Tag und meistens spielen wir dazu noch mindestens eine Stunde Fußball. Mama sagt, ich wäre ein super Torwart, nur als Stürmer bin ich nicht soooo gut... :-(

Puh, Ballspielen strengt ganz schön an!!

Schnell wie der Wind!
Mein Baaaaall!!!

*blinzel* Für heute reicht's aber!!
So ein Ball ist auch ein ganz nettes Kissen... *schnarch*


Am Wochenende waren Mama und Papa ihr neues Haus nochmal anschauen, in das wir alle zusammen ja am Samstag einziehen. Puh, da ist ganz schön viel Platz! 140 qm und sogar ein kleiner Garten für mich. Ich glaube, Mama hat ganz schön Angst, dass unsere Möbel dafür nicht reichen ;-) Aber wozu hat sie mich - ich lege mich einfach hübsch auf den Boden und sehe dabei gut aus, das muss reichen! Wer braucht da schon Möbel!!!

Ich als dekorativer Bettvorleger!!

Außerdem waren wir am Wochenende anschauen, wo mich Mama und Papa ein paar Mal in der Woche lassen könnten. Da waren zwei ganz liebe Zweibeiner, die ein großes Haus und einen riiiiesssigen Garten haben. So ein- bis zweimal werde ich wohl dort sein und mit den Zweibeinern ganz viel spielen, kuscheln und Gassi gehen!


Such die Anka!!!

Bei Oma und Opa habe ich den Ignatz kennengelernt und mit ihm Ball gespielt. Das ist ein kleiner Jack Russell Terrier, der aber schon gaaanz alt und fast blind ist. Daher habe ich im Zweikampf auch meistens gewobnnen, aber ganz oft habe ich ihm auch den Ball überlassen! Am Anfang dachte der Kleine wohl, er sei mindestens so groß wie ein Elefant, denn da wollte er mich erstmal dominieren! Tz, ich sage euch, die kleinen Hunde sind meistens die mit dem großen Ego ;-) Ich habe dann kurz mit ihm diskutiert und wir haben uns auf eine Gleichstellung geeignigt. Ich bin ja nicht so die Feministin, aber was sein muss, muss sein ;-)




Das ist der kleine Ignatz, ich stehe im Hintergrund und hole mal wieder den Ball ;-)

 
Papa spielt mit mir *strahl*


..und hier auch ;-)


Heute bin ich wieder mit Papa im Büro, morgen darf ich mit Mama ins Büro! Ich freue mich schon - da kann ich die Mama wieder voll motivieren ;-) Die will nämlich Frau Doktor werden und das schafft sie nur durch meine Unterstützung sage ich euch!!!

Ich - hochkonzentriert und voller Elan an der Arbeit!!!


Und jetzt wünsche ich allen Vier- und Zweibeinern einen tollen Tag!! :-)


Wuff, wuff! *gähn*